Zurück von der Vorstandsklausur

Hallo alle miteinander !

Wir sind aus der Eifel zurück, von unserer alljährlichen Vorstandsklausur, die immer im bescheidenen Örtchen Ernzen stattfindet. So haben wir dort wieder mit den Vorbereitungen für die Sommerfreizeit, das Kriesjugendzeltlager, dem Eifelarbeitseinsatz und dem Landesjugendzeltlager befasst. Die Vorbereitungen laufen also schon  auf Hochtouren.

Termine:
Kreisjugendzeltlager 28.06.2013 – 30.06.2013
Landesjugendzeltlager 31.05.2013 – 02.06.2013 ( dieses Jahr in Essen )
Sommerfreizeit 21.07.2013 – 10.08.2013
Eifelarbeitseinsatz 04.10.2013 – 06.04.2013

WIr sehen uns dann also bei besagten Terminen😉 bis dann also !
mfg Jojo

Die Wandersaison hat begonnen.

Mahlzeit😉,

es ist soweit, die Wandersaison hat begonnen und unsere Arbeit trägt mal wieder Früchte🙂 . Leider ist aber all das noch immer nicht genug, um alle Amphibien sicher über die Straßen zu geleiten. An so manchen Stellen liegen sie leider wieder zu Hauf überfahren auf den Straßen.  Aus diesem Grund haben wir uns dann gestern auch noch mal wieder an unseren Zäunen ausgetobt und sie auf Vordermann gebracht😉 .

Und hier noch ein paar Fotos zu gestern sowohl von Erfolg gekrönte, aber auch einige nicht ganz so appetitliche Bilder.

Amphibiensaison vor dem Start…

Es ist zwar noch verdammt kalt draussen und man will eingentlich lieber  im Bett liegen bleiben, unsere Amphibien denken sich das zwar auch, aber bevor die es sich dann doch wieder anders überlegen, müssen unsere Zäune bereit sein. Also gings dann gestern direkt mal wieder an unseren Fangzäunen los, um diese entweder zu verlängern oder wieder in Stand zu setzten. Mancherorts hatte der Winter dann ja doch seine Spuren hinterlassen.

Sooo und bis nächste Woche😉

mfg

Jojo

So…letztenSamstag haben wir dann auch alles geschafft, was wir uns vorgenommen hatten und sind sowohl in Wesel als auch in Xanten fertig geworden. Für nächsten Samstag ist erst mal noch nichts festes geplant, aber wir werden uns schon noch was einfallen lassen😉
Bilder zu der ganzen Aktion gibts dann demnächst auch zu sehen😉

Lange nichts gehört, aber es geht weiter …

Nun gabs hier ja wieder mal eine ziemlich laaaange Durststrecke zwecks Blogumzugs und einigen Problemen mit der Hard- und Software, aber ab demnächst gibts hier  wieder neues von uns😉

Somit wünsche ich schonmal viel Spaß im Vorraus😉 und kündige auch direkt mal unsere Aktionen für den nächsten Samstag an. So wirds in Wesel zum aufräumen und Müll sammeln gehen und nach Xanten, um einige Sandhänge von Robinien aufwuchs zu befreien, damit sich dort wieder Stechimmen ( Bienen etc. ) ansiedeln können.

Wir haben bereits letzte Woche damit begonnen die Gehölze zu roden mussten  aber vor dem Wetter kapitulieren, es hat aus Kübeln gegossen und alle waren pitschnass😦

Aber nächsten Samstag wirds ja besser😉

mfg

Jojo

Winterlichen Temperaturen zum trotz…

Letzten Samstag haben wir uns, wie am vorherigen Samstag aktiv der Heideentkusselung gewidmet und wieder enige Quadratmeter Heide von Kiefernaufwuchs befreit.

Die Arbeiten an dieser Fläche sind leider noch nicht gänzlich abgeschlossen. Wir werden uns also wohl auch noch die nächsten Wochen immer mal wieder mit dieser Fläche befassen müssen😉

also bis die Tage

Wiesenmahd und Heideentkusselung

Mahlzeit😉

Diese Woche haben wir eine offene Heidefläche von Kiefernaufwuchs befreit  und damit begonnen, Hangwiesen frei zu schneiden, damit diese nicht von Brombeeren und ähnlichen Pflanzen überwuchert werden. Die Flächen liegen in einem Naturschutzgebiet an einem ehemaligen Tonstich. Anbei wie gewohnt ein paar Fotos😉

 

Wiesenmahd bei Superwetter

Bei wunderschönstem Herbstwetter mitten im November machten wir uns daran zu schaffen, Sonnenplätze für Reptilien einzurichten.

Wir haben dazu einige Flächen freigeschnitten und von Gehölz- und Staudenaufwuchs befreit. So wurden Birken, Weiden, Brombeeren, Erlen und Kiefern entfernt. Hierdurch entstanden Freiflächen, die nun in der vollen Sonne liegen und Reptilien zum Sonnen dienen sollen.

Vor Ort wurde noch ein leckeres Süppchen gekocht (Danke an unsere Köchinnen ;)) und nach dem Essen war dann auch schon Feierabend. Wir waren nämlich viel schneller fertig, als gedacht.

Und nächste Woche geht es dann wahrscheinlich an unseren Fangzäunen weiter, die wollen nämlich auch winterfest gemacht werden😉

Streuobst und Fangzäune

Es wird kalt und es ist trotzdem keine Ende in Sicht, unsere Fangzäune benötigen Reparaturen und  das Streuobst will auch gesammelt sein. So wars dieses Wochende und gehts nächsten Samstag weiter. Dann aber ausschliesslich am Fangzaun.

 

 

Wer gerne mithelfen möchte,  ist natürlich herzlich willkommen😉

 

mfg jojo